Schluss mit der Stille- wenn ein Hörsystem nicht mehr reicht

Manchmal reicht ein Hörsystem von seiner Leistung nicht mehr aus und kommt verstärkungstechnisch an seine Grenzen- dann kann ein Implantat eine Chance sein.

Da diese Lösung mit einem operativen Eingriff einhergeht, wird zunächst eine umfassende Voruntersuchung durchgeführt. Schließlich steht die Operation an, die in der Regel stationär und unter Vollnarkose stattfindet. Dem Op-Termin folgt nach einigen Wochen die erste Aktivierung des CI. Dann wird das CI auch individuell eingestellt.

 

Den meisten Menschen, die unter einer Schwerhörigkeit leiden, kann mit Hörgeräten geholfen werden. Ist eine Hörminderung jedoch so weit fortgeschritten, dass sie durch am oder im Ohr getragene Hörgeräte nicht mehr ausgeglichen werden kann, ist ein Hörimplantat eine mögliche Alternative.

 

 

 

Wir freuen uns, dass wir uns nun ganz offiziell Cochlea-Implantate- Partner von der Firma MedEL und Cochlear nennen dürfen. 

 

Neben der Beratung, dem Verkauf von Zubehör ,Nachsorgebetreuung und Begleitung konnten wir uns zur Programmierung von Prozessoren bei MedEL und Cochlear zertifizieren.

Wir sind  auf folgende Implantat-Systeme ADHEAR/BAHA, Bonebridge, Vibrant Soundbridge, EAS System und CI System (Cochlea Implantat) spezialisiert.

 

Im Dezember 2022 habe ich die Fortbildung zur CI (Cochlea-Implantat)- Akustikerin absolviert .

Allem voran ging es 10 Tage nach Lübeck in die Akademie für Hörakustik, wo wir in Theorie und Praxis geschult wurden. Am Ende der Fortbildung wurde eine Prüfung abgelegt und wie man sieht mit Bravour bestanden.

Auch fand in dem Zusammenhang eine Hospitation in der Universitätsklinik in Magdeburg statt. Dabei konnte ich der Pädaudiologischen Sprechstunde, CI-Sprechstunde und Operationen beiwohnen und viel für meinen Alltag mitnehmen.

 

 

Gerne können Sie auf mich zukommen und ich berichte Ihnen von den Möglichkeiten, Grenzen und Chancen dieser Sonderversorgungen. Auch mein Team wurde in dem Themenkomplex geschult und kann Sie gerne dazu beraten.

Eine unserer Leitlinien ist unsere Weiterentwicklung zum Wohle unserer Kunden, weshalb bereits weitere Kooperationen und Weiterqualifizierungen in Planung sind. 

 

 

HÖRakustikDIETZ arbeitet sehr Eng mit den kooperierenden Kliniken und Herstellern zusammen, um Ihnen die bestmögliche Betreuung bieten zu können.

Zu unseren CI-Leistungen zählen:

  • CI- Reparaturen und Ersatzteile
  • CI-Upgrades( Anpassungen) und Ausgabe von Leihprozessoren
  • CI-Batterieservice
  • Anfertigung von individuell angefertigten CI-Halterungen
  • Zubehör
  • Abwicklung von Formalitäten mit Kostenträgern 
  • Roger- und FM-Anlagen